Thema

Das ursprüngliche Ziel der Arbeit war es ein Modell, auf Basis von Deep-Learning, zu erstellen, dass bei Eingabe eines beliebiges Bildes einer Person ein dreidimensionalen Modell des Kopfes der Person zurückgibt. Nachdem ein Prototyp dieses Modell entwickelt wurde werde ich mich nun darauf fokussieren die künstlichen Lerndaten zu optimieren.

Methodik

Im initialen Ansatz wurden Lerndaten mit Hilfe des 3DMM von Paysan et al. generiert.In der Arbeit an dem Thema stelle sich bald herraus das die Erstellung von künstlichen Lerndaten mit einem trivialen Ansatz zwar funktioniert aber nur noch viel Potential für Verbesserungen vorhanden war. Erste Ergebnisse belegen bereits die Machbarkeit des Ansatzes nun werden weitere Verfahren ausfindig gemacht um die Lerndaten weiter zu verbessern. Bei der Methodik zur Verbesserung wird es sich
zum einen um statistische Verfahren handeln. Es werden „echte“ Lerndaten genauer betrachten und versuche es wird versucht characteristische Eigenheiten ausfindig zu machen und diese auf die künstlichen Lerndaten zu übertragen. Weiter werden visuelle Veränderungen an den Bild-Daten vorgenommen um diese noch realitätnäher aussehen zu lassen.


Hier zur Verdeutlichung ein paar Bilder aus den künstlichen Lerndaten